Zitronenhuhn im Topf

Manchmal sind die ganz einfachen Gerichte die Besten. Dieses im Bräter geschmorte Huhn braucht nicht viel und ist köstlich. Zu der säuerlichen Zitronensoße vom Huhn passen im Ofen gebackene Pastinaken-stäbchen. Süß und sauer macht glücklich. Wir haben es zu dritt ratzeputz aufgegessen, und ich dachte eigentlich, es würde für vier Leute reichen. Also Vorsicht….es macht ein bisschen gierig.

Zitronenhuhn mit Pastinaken

ZUTATEN:

1 großes Hähnchen

etwas Öl zum Anbraten

1 große Gemüsezwiebel

2 Zitronen

oder eine große sizilianische Zitrone

2 Knoblauchzehen

400 ml Wasser

Salz

Pfeffer

ZUBEREITUNG:

Das Huhn waschen, trockentupfen, mit einer scharfen Geflügelschere in 8 Teile teilen und auf der Hautseite großzügig salzen und pfeffern. In einem Schmortopf Öl erhitzen und die Hühnerteile mit der Hautseite nach unten in das heiße Öl legen. Die Seite, die jetzt oben ist auch noch salzen und pfeffern.

Die Gemüsezwiebel schälen und in Ringe schneiden. Die Zitrone schälen und in Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und mit der flachen Messerseite zerquetschen.

Das Huhn ist mittlerweile schon etwas gebräunt und kann gewendet werden.

Zwiebelringe, Zitronenscheiben und Knoblauch darüber verteilen und nach ein paar Minuten 400 ml Wasser mit in den Topf geben. Deckel drauf, die Hitze reduzieren und 1 Stunde schmoren.

Die Zitrone ist am Ende fast verkocht und hat mit dem Rest eine wunderbare Brühe ergeben.

Zitronenhuhn
Pastinaken

Pastinakenstifte

ZUTATEN:

6 Pastinaken für 4 Personen

ca. 3 EL hitzebeständiges Öl (z.B. Rapsöl)

Salz

Pfeffer

1 TL Kurkuma

ZUBEREITUNG:

Den Ofen auf 200 ° C. vorheizen.

Pastinaken schälen und in pommesartige Stifte schneiden.

In einer Schüssel mit Salz, Pfeffer,Kurkuma und Öl mischen.

Auf zwei Backblechen auslegen, so dass alle Stifte frei liegen.

Etwa 20 – 25 Minuten backen.

Die Pastinaken werden nicht so kross, wie frittiertes Gemüse. Dafür sind sie aber weniger mit Fett gesättigt und bekömmlicher.

Pastinakenblech-gebacken
Pastinakenschüssel
By | 2017-04-04T00:25:29+00:00 Sonntag, Januar 29, 2017|0 Comments

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .