Pastinaken2017-04-04T00:25:31+00:00

Project Description

Pastinaken

Pastinakenbündel

Die Pastinake oder der Pastinak werden auch Moorwurzel, Pestnachen, Pestnacken, Blasternak, Germanenwurzel oder Hammelsmöhre genannt. Das Wurzelgemüse ist eine Gattung aus der Familie der Doldenblütler  und in etwa 14 Arten verbreitet.

Pastinaken waren lange Zeit vergessen. Jetzt gibt es sie von Oktober bis zum Frühjahr wieder überall auf den Märkten.

Schon die Römer kannten die Pastinake. Während der Pestepidemien im 14 Jahrundert wurde der Saft als Heilmittel eingesetzt und verlieh der Wurzel den Namen Pestnacke. In Europa war sie bis ins 18. Jahrhundert ein alltägliches und wichtiges Grundnahrungsmittel während der Winterzeit. Dann wurde sie durch die Kartoffel verdrängt.

Die winterfesten Pastinaken bekommen nach dem ersten Frost erst ihr bestes mildes und süßes  Aroma. Die kleineren Wurzeln sind oft zarter als große Exemplare. Zur Lagerung werden aber größere Wurzeln bevorzugt. Bei unter 2° C sind sie monatelang haltbar.

Pastinaken enthalten reichlich Kohlehydrate, Folsäure, Eisen, Magnesium, Zink, B-Vitamine und Vitamin C und E. Sie haben damit gegenüber Karotten einen deutlich höheren Nährwertgehalt. Sie sind leicht verdaulich und deshalb auch als Babynahrung gut geeignet.

Pastinaken lassen sich ähnlich wie Karotten dünsten, frittieren, pürieren und backen. Auch roh sind sie in Salaten verwendbar.  Die Blätter können ähnlich wie Petersilie als Würzmittel verwendet werden.

 

Heilwirkung

Ein Teeaufguss mit Pastinaken soll gegen Magenschmerzen, Schlaflosigkeit und Fieber helfen. Die Wurzeln wirken harntreibend und verdauungsfördernd. Ätherische Öle in den Pastinaken wirken leicht antibakteriell.

Beim Anbau sollten im Umgang mit Pastinaken Handschuhe getragen werden, denn die Blätter können durch ihren Cumaringehalt gemeinsam mit Sonnenlicht Hautirritationen verursachen, die zu Blasenbildung und Juckreiz führen können. Nach dem Abheilen nach ca. 2-3 Wochen können Pigmentierungen an diesen Hautstellen zurückbleiben. Diese Reaktion wird nur durch die Blätter ausgelöst und nicht durch die Wurzeln!

Pastinaken
gebackene Pastinaken

Pastinakenstifte

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.